Haftpflichtversicherungsrecht/ Vollständige Leistungsfreiheit

Haftpflichtversicherungsrecht/ Vollständige Leistungsfreiheit

OLG Dresden, Urt. v. 13.11.2017 – 4 U 1121/17

Hat der Versicherungsnehmer bei einem Unfallereignis eine BAK von mehr als 2 Promille, liegt ein besonderer Ausnahmefall vor, der eine Kürzung der Versicherungsleistung in der Kaskoversicherung „auf Null“ rechtfertigt (Ls).

Schlagworte:




Scroll Up