Aktuelles

Materielles Strafrecht/ Einziehung von Taterträgen bei Dritten

Materielles Strafrecht/ Einziehung von Taterträgen bei Dritten

OLG Celle, Beschl. v. 2.03.2018 - 1 Ws 19/18 Auch nach Inkrafttreten des Gesetzes zur Reform der strafrechtlichen Vermögensabschöpfung vom 13. April 2017 (BGBl. I, 872) kann die Einziehung von Taterträgen bei einem Drittbegünstigten nach § 73 b Abs. 1 Nr. 2, Abs. 2 StGB nur dann stattfinden, wenn der Drittbegünstigte die Taterträge in einer ununterbrochenen Bereicherungskette ausgehend vom Tatbeteiligten erlangt hat. Dies gilt auch dann, wenn die Verschiebung auf der Weiterreichung des Wertersatzes von Tatvorteilen - wie etwa bei […]

Scroll Up