Strafverfahrensrecht/ Unterschrift des Verteidigers

  • Kategorie: Strafrecht
  • dauer: 1 Minute
Strafverfahrensrecht/ Unterschrift des Verteidigers

HansOLG Hamburg, Beschl. v. 20.11.2020 – 2 Rev 55/20

Ist, wie bei der Revisionsbegründung gemäß § 345 Abs. 2 StPO und anders als bei Revisionseinlegung nach § 341 Abs. 1 StPO, die Unterzeichnung durch den Verteidiger oder einen Rechtsanwalt erforderlich, gehört zur Unterzeichnung die eigenhändige Unterschrift, bei der ein Mindestmaß an Ähnlichkeit in dem Sinne besteht, dass ein Dritter, der den Namen des Unterzeichnenden kennt, ihn aus dem Schriftbild noch herauslesen kann (Ls).

Schlagworte:




Startseite » Aktuelles » Strafrecht » Strafverfahrensrecht/ Unterschrift des Verteidigers