Aktuelles

Verfahren wegen Diebstahl und Körperverletzung

Verfahren wegen Diebstahl und Körperverletzung

Zu einem Diebstahl und einer Körperverletzung solle es gekommen sein. So jedenfalls lauteten die Angaben der Geschädigten, offenbar laut Polizeiprotokoll bestätigt durch zwei Zeuginnen gegenüber den ca. 04:30 Uhr nachts bei der Wohnanschrift einer der Zeuginnen eintreffenden Polizeibeamten. Mehrmals soll mein späterer Mandant der Geschädigten mit der Faust auf die rechte Wange geschlagen und anschließend ihr Handy an sich genommen und dabei das seinerzeitige Facetime-Gespräch abrupt beendet haben. Dieses Gespräch sei auch der Anlass für die ganze Situation gewesen. Aus […]
Verfahren wegen Beleidigung

Verfahren wegen Beleidigung

Gemeinsam mit dem eigenen Lebensgefährten sowie dem befreundeten Arbeitgeber nebst dessen Ehefrau hatte meine Mandantin nach langer pandemiebedingter Zwangspause mal wieder einen zunächst sehr schönen gemeinsamen Abend. Dabei wurde auch einiges getrunken. Die Lautstärke der kleinen Runde nahm mit fortschreitendem Alkoholkonsum immer mehr zu. Angrenzende Nachbarn störte das. Anstelle jeglicher Eigeninitiative wurde durch diese gegen 00.30 Uhr die Polizei wegen Ruhestörung gerufen. Diese erschien dann auch vor Ort und drohte zunächst - nach Aufnahme der jeweiligen Personalien - eine Auflösung […]
Verfahren wegen Besitz von Kinderpornografie

Verfahren wegen Besitz von Kinderpornografie

Einer Chatgruppe mit vielen teils völlig unbekannten Teilnehmern beitreten auf Einladung eines Freundes? Kein Problem, dachte sich mein Mandant, wobei er davon ausging, dass dort allein witzige Dinge verschickt würden – so war es ihm jedenfalls beschrieben worden. Dem war zunächst auch tatsächlich so und nach einer Weile schenkte mein Mandat dem Chatverlauf dann auch nicht mehr viel Aufmerksamkeit, sondern guckte nur ab und an, was dort „Neues“ passiert war. Eines Tages wurde er aufgrund einiger dort von unbekannten Dritten […]
Verfahren wegen „Coronahilfe-Betrug“

Verfahren wegen „Coronahilfe-Betrug“

Tatvorwurf: Subventionsbetrug gem. § 264 Abs. 1 StGB, in letzter Zeit in meinem Arbeitsalltag einzig bekannt als „Coronahilfe-Betrug“. Wie schon so oft in den letzten Monaten wurde meinem Mandanten, einem erfahrenen und langjährigen Gewerbetreibenden, vorgeworfen die Corona-Soforthilfen sowohl zu Unrecht beantragt und teilweise auch derart erlangt zu haben. Wie auch in diversen vergleichbaren Fällen war auch hier im Übrigen ein anonymer Gönner aka anonymer Anzeigenerstatter strafverfahrensauslösend, dessen wahre Motivation sich letztlich nur erahnen lässt. Den Höhepunkt dieser Angelegenheit bildeten jedoch […]
Verfahren wegen Ladendiebstahls

Verfahren wegen Ladendiebstahls

Einen Salat für 2,85 €. Den soll meine Mandantin bei einem namhaften Lebensmittelmarkt gestohlen haben. Von deren Ausführungen noch vor Ort, dass dies so nicht richtig sei, sondern dass sie diesen vielmehr nach dem bereits beweisbar erledigten Bezahlvorgang ihrer sonstigen Einkäufe (viel höheren Wertes) erst noch abwiegen musste und wollte, was sie zuvor vergessen hatte, um diesen dann im Rahmen einer erneuten Runde in dem SB-Kassenbereich auch noch zu bezahlen, ließen sich weder die mit dem Sachverhalt betrauten Mitarbeiter noch […]
Verfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz

Verfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz

Ein Bahnsteig des Bahnhofs Moers. Vier Jugendliche schlagen Ihre Zeit dort tot, „hängen ab“. Niemand sonst ist zugegen. Einer hat eine Schreckschusspistole dabei, ein anderer spielt mit dieser rum. Ein Video wird mit dem Handy gedreht. Der junge Mann will sich cool fühlen, posiert in Gangsterposen. Später gehen alle wieder von dort weg. Das Leben geht seinen gewohnten Gang weiter. Bis plötzlich die Polizei vor der Wohnung der Eltern meines zukünftigen Mandanten steht und eine Durchsuchung machen wollen. Die Eltern […]


Startseite » Aktuelles